Georg Müller



Steckbrief

Name:                      Günter-Georg Müller

Spitzname:              Schorse

Geburtstag:             11.07.1950

Wohnort:                 Lage

Job:                         Gabelstaplermonteur-Vorführer für Gabelstapler

Hobby:                     LKW und Motocross fahren

Lieblingsessen:         Rinderrouladen

Lieblingsgetränk:      Apfelschorle und Kaffee

Vorbild:                    Alfons Kampelmann (8 x Deutscher Enduro Meister)




    


Frage:
Seit einigen Jahren bist du nun schon im Seitenwagensport unterwegs. Erzähl uns doch mal was du schon besonderes in deiner Karriere erlebt hast? Wann hat deine Karriere als Moto-Cross Pilot denn eigentlich begonnen?
Antwort:
Ganz besonders war die Endurofahrerei, speziell die Pajeane Rally in Finnland (950km Gelände in 3 Tagen). Auch 2 Deutsche Meistertitel im Enduro, Klasse SWG und 3 Vizemeister. Ebenso die Deutsche SWG Meisterschaft bei dem DAMCV war ein erfolgreiches Erlebnis. 1974 habe ich angefangen Solo-Motocross zu fahren. 1986 bin ich auf SWG umgestiegen.


Frage:
Gibt es etwas das dich beim Sidecarcross stört oder was man besser machen könnte?
Antwort:
Schade finde ich, dass einige Veranstalter das Pflichttraining Samstags durchführen, obwohl viele Piloten Samstags oftmals noch arbeiten müssen.


Frage:
Du bist ja einer der alten Hasen in diesem Sport, wie lange hast du noch vor an den Start zu gehen?
Antwort:
So lange ich Gesundheitlich noch in der Lage bin und der Spaß nicht nachlässt.


Frage:
Wie wirst du dich über die Winterpause hinweg fit halten?
Antwort:
Durch Besuche im Fitnessstudio


Frage:
Bist du zufrieden mit deinem Material was dir zur Verfügung steht? Ist der 4-Takt Husabergmotor gut genug, um in der deutschen Meisterschaft ganz vorne mit dabei zu sein?
Antwort:
Mit meinem Material bin bestens zufrieden weil es auch kostengünstig ist. Mir persönlich reicht die Motorleistung des Husabergmotors aus um in der Top 10 der DM dabei zu sein.


Frage:
Was ist der Vorteil von einem 4-Takt Motor zu einem 2-Takt Motor?
Antwort:
Der Vorteil des 4-Takt Husabergmotors ist die gleichmäßige Leistungsentfaltung die für eine runde Fahrweise sorgt.


Frage:
In Gerstetten kam es bei dir zu einem heftigen Sturz, wie hast du dieses Erlebnis verarbeitet? Schränkt so ein Sturz nicht den Mut ein sich weiterhin am Limit zu bewegen?
Antwort:
Wenn ich den Sturz analysieren kann, kann ich das Erlebnis ohne Probleme verarbeiten und mich weiter am Limit bewegen.


Frage:
Was möchtest du in deiner Karriere noch erreichen?
Antwort:
Mich öfters in der WM zu qualifizieren und WM Punkte sammeln. In der DM eine Platzierung unter den Top 10 zu erreichen.


Frage:
Kannst du das Gefühl beschreiben, wie es ist mit 29 anderen Gespannen fast auf einer Höhe in Richtung der ersten Kurve zu fahren? Was geht einem in den letzten 15 Sekunden des Starts durch den Kopf?
Antwort:
Immer wieder ist es doch für mich ein Glücksgefühl gemischt mit einer gewissen Anspannung den Start und die erste Kurve gut zu meistern. Nur nicht abwürgen und nicht vergessen den Gang einzulegen.


Frage:
Nicht immer läuft alles so, wie man es gerne hätte, woher nimmst du den Ansporn trotzdem weiterhin diesen Extremsport zu betreiben?
Antwort:
Aus den bisherigen Erfolgen und Ereignissen die mir gezeigt habe, dass nach jedem Tief auch ein Hoch kommen kann. Auch die Atmosphäre im Fahrerlager (Großfamilie) die doch einen immer wieder aufbaut.

Frage:
Wie verlief die letzte Saison für dich und was hast du dir für die kommende Saison vorgenommen?
Antwort:
Die letzte Saison verlief verletzungsbedingt nicht so hervorragend. Gewinnen,gewinnen,gewinnen (haha) !!


Frage:
Ist es heut zu Tage überhaupt noch machbar ohne größere Sponsoren diesen Sport so professionell zu betreiben?
Antwort:
Es ist schon schwer aber machbar. Zum Glück gibt es doch immer noch den einen oder anderen kleinen Sponsor der einen Unterstützt. (An dieser Stelle allen ein Dankeschön die uns bisher Gesponsert haben).


Frage:
Deine Tochter ist ja auch schon fleißig am trainieren, wird sie auch mal den Weg in die deutsche Meisterschaft finden?
Antwort:
Das kann ich nicht beantworten da musst du sie schon selber fragen.


Frage:
2011 soll es in der deutschen Meisterschaft einige Titelkandidaten geben, was glaubst du wer am Ende die Nase ganz vorne haben könnte? In der Weltmeisterschaft sieht es auch so aus, denkst du, dass Daniel Willemsen seinen Titel verteidigen kann?
Antwort:
Das ist alles noch offen, die ersten Veranstaltungen werden es zeigen. Wenn Daniel den passenden Beifahrer hat, dürfte das kein Problem sein.
 
Werbung
 
"
 
Heute waren schon 1 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=